Di 19. März 2024
20.05 Uhr
St. Ignaz
Prof. Thomas Lennartz

Leipzig

ZWANZIG
NULLFÜNF
19/03/24
Di 19. März 2024
20.05 Uhr
St. Ignaz
Prof. Thomas Lennartz, Leipzig

 

PROGRAMM

zwischen Hoffen und Bangen

Thomas Lennartz (*1971)
Improvisation im deutschen Barockstil

Gustav A. Merkel (1827-1885)
Sonate Nr. 6 e-Moll op. 137
I. Grave/Moderato
II. Adagio molto
III. Allegro risoluto/Poco moderato

Zsolt Gárdonyi (*1946)
Fantasie „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“

Josef G. Rheinberger (1839-1901)
aus 20. Orgelsonate F-Dur op. 196:
- Präludium
- Intermezzo
- Finale

Thomas Lennartz
Improvisation – Fantasie
„Aus tiefer Not schrei ich zu dir“

--------------------

Thomas Lennartz studierte Orgel, Kirchenmusik, Schulmusik und Germanistik in Hannover, Köln und Leipzig sowie Orgelimprovisation am Conservatoire in Paris und schloss seine Studien „mit Auszeichnung“ mit der Kirchenmusik-A-Prüfung, dem Konzertexamen im Fach Orgel und dem 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. Wichtige Lehrer waren Ullrich Bremsteller, Arvid Gast, Thierry Escaich und Loïc Mallié, Meisterkurse bei Wolfgang Seifen, Daniel Roth, Olivier Latry, Ton Koopmann, Ewald Koimann u.a. ergänzten seine Ausbildung. Lennartz war Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und konnte sich bei mehreren Wettbewerben auszeichnen, so beim Wettbewerb des Fugato-Festivals Bad Homburg, wo ihm der 1. Preis und Publikumspreis zuerkannt wurden, beim Hermann-Schröder-Wettbewerb, beim Wettbewerb für Orgelimprovisation im Gottesdienst und bei den internationalen Wettbewerben für Orgelimprovisation in Schwäbisch Gmünd, Saarbrücken Orgues sans frontières und St. Albans/England.

Nach einer fünfjährigen Tätigkeit als Regionalkantor an der Basilika St. Martin in Bingen am Rhein und als Lehrbeauftragter im Fach Orgel an der Musikhochschule in Mannheim wurde Lennartz 2008 zum Domorganisten an der Kathedrale (ehem. Hofkirche) in Dresden ernannt, 2009 übernahm er einen Lehrauftrag an der Dresdner Hochschule für Kirchenmusik. Seit 2014 ist Lennartz Professor für Liturgisches Orgelspiel und Orgelimprovisation sowie Direktor des Kirchenmusikalischen Instituts an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Thomas Lennartz geht einer ausgedehnten Konzerttätigkeit nach, die ihn bereits an viele bedeutende Instrumente in Deutschland, vielen Ländern Europas, in die USA und nach Japan führte.

Eintritt 10 Euro
Schüler & Studenten frei
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.
Veranstaltungsadresse

St. Ignaz
Kapuzinerstraße 40
55116 Mainz

Anreise

Bahnhof / Römisches Theater
Bushaltestelle / Höfchen
Parkhaus / Römisches Theater

 

Nächster Termin